Brocksteins letzter Vorhang – Braunschweig-Krimi

Daniel Brockstein spielt auf der Bühne der Braunschweiger "Komödie am Altstadtmarkt" hingebungsvoll den Sterben- den. Doch als Brockstein und der Vorhang fallen, ist der Tod des Schauspielers echt: Er wurde vergiftet. Obwohl der Kreis der Verdächtigen zunächst groß ist, ahnt Oberkom- missarin Simona Heller recht schnell, wer der Täter ist. Aber sie kann ihm die Tat nicht nachweisen, und der Mör- der lacht sich siegessicher ins Fäustchen. Doch der Schein trügt nicht nur auf der Bühne, und Brocksteins letzter Vor- hang ist noch lange nicht gefallen. Krimiautorin Klara G. Mini sagt über dieses Buch: "Ich habe diesen Roman mit Begeisterung gelesen. Toll, wie die Spannung aufgebaut wird und Haken geschlagen werden. Da war wirklich Spannung bis zum Schluss!"

Prolibris 2014
ISBN: 978-3954750993 | € 12,95 (D)
ASIN: B00PUASEGM | E-Book (Kindle-Reader) | 8,99 €

Dir dritte Seite – Ein Braunschweig-Krimi (Ralf Zells erster Fall)

Als Wilhelm Dreyer seine Geliebte erstochen in ihrer Wohnung findet, flüchtet er, statt die Polizei zu rufen und bittet seine junge Frau Amanda, ihm ein falsches Alibi zu geben. Doch Hauptkommissar Ralf Zell kommt ihm recht schnell auf die Schliche und fördert im Laufe der Ermitt- lungen ein Netz aus Lügen, Intrigen und Täuschungen zutage, durch das nicht nur Wilhelm Dreyer schwer be- lastet wird. Seine Frau gerät ebenfalls unter Verdacht, besonders da die undurchsichtige Künstlerin ein auf- fallendes Interesse an den Ermittlungen zeigt. Aber auch die Tote hatte einiges zu verbergen, und als auf Amanda Dreyer ein Mordanschlag verübt wird, erhält der Fall eine ganz neue Wende.

McGinley-Verlag 2008
ISBN: 978-3-9812428-5-0 | € 15,50
(vergriffen)

Schwarze Dame Tod – Ein Braunschweig-Krimi (Ralf Zells zweiter Fall)

Kaum aus dem sonnigen Süden heimgekehrt, steht Kommissar Ralf Zell im heimischen Nieselregen am Schauplatz eines ungewöhnlichen Verbrechens. An einer verlassenen Bushaltestelle liegt eine Leiche: der Schwiegersohn des größten Baulöwen von Braunschweig. Schwarze Dame Tod stammelte er noch, bevor er starb. Ein Raubmord? Aber die Kugel stammt aus einer schallgedämpften Waffe. Ein Auftragsmord? In Braunschweig? Die Ermittlungen im Umfeld des Toten werfen mehr Fragen auf, als sie beantworten. Warum reagiert die Ehefrau so kühl? Und hatte das Opfer wirklich eine Geliebte? Immer mehr Indizien weisen auf die Sängerin Nicki Raven, die so gerne Schwarz trägt. Eine verführerische Dame, um die Kommissar Zells Gedanken nicht nur beruflich immer intensiver kreisen.

Sutton-Verlag 2011
ISBN: 978-3-86680-755-6 | € 12,–

ASIN (eBook): B004W1EAMW | Kindle Edition € 9,4

Runenmal – Ralf Zells dritter Fall

Hauptkommissar Ralf Zell von der Braunschweiger Kripo liebt zwei Dinge: seine Freundin Nica und die leckeren indianischen Gerichte, die sie nach Art der Navajos kocht. Als im Geitelder Holz eine Leiche gefunden wird, vergeht ihm der Appetit, denn die Mordmethode erinnert auf den ersten Blick an den Tod am Marterpfahl. Für die Anwohner steht sofort fest, dass der Mörder zu der heidnischen Gemeinschaft gehören muss, die sich kürzlich auf einem Hof am Waldrand niedergelassen hat. Als sich der in die Stirn des Toten eingeritzte Pfeil als eine Rune entpuppt, scheint der Verdacht gerechtfertigt. Doch dann wird eine Frau aus der Gemeinschaft tot aufge- funden, ebenfalls mit einer Rune auf der Stirn. Handelt es sich um Hassverbrechen? Oder haben die Morde neo- nazistische Hintergründe? Für Ralf Zell wird die Suche nach dem Mörder zu einem Wettlauf gegen die Zeit, denn der Täter hat schon sein nächstes Opfer im Visier.

Ort der Handlung: Braunschweig

KSB Media 2013
ISBN: 978-3-941564-38-1 | € 12,50